Yssingeaux Gilles Fontenille Pataud Walnuss

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

 
 

Yssingeaux Gilles Fontenille Pataud Walnuss

Der gallische Hahn

199.00 €


inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Lieferdauer: sofort verfügbar

In diesem traditionellen Yssingeaux-Messer vereint Fontenille Pataud edle Griffschalen aus Walnuss-Holz mit einer vielseitig einsetzbaren Klinge aus rostfreiem 14C28N Stahl. Die mattierte Klinge arretiert und wird von einer aufwendig verzierte Rückenfeder mit Perlmutt-Einlage gehalten. Die ebenfalls mattierten Edelstahlbeschläge bilden einen gelungenen Übergang von der Klinge zum Griff. Das raffiniert gestaltete Griffende, mit seiner überstehenden Rückenfeder, lassen den Namensträger dieser Messer-Serie erkennen: den gallischen Hahn nach

Das um 1800 im Massif-Central entstandene Messer, ist Teil einer großen Messerfamilie, aus der später auch das berühmteste Messer Frankreichs hervorgehen sollte, das Laguiole. Das Yssingeaux war ein beliebtes Messer der Bauern und Viehzüchter der Auvergne. Auch die fahrenden Händler, die mit Maultier-und Pferdekarren von Frankreich bis nach Spanien zogen erfreuten sich dieses Messers. Nachdem es nach einiger Zeit in Vergessenheit geriet, entdeckte man zu Beginn des 20. Jahrhunderts seine Schönheit und Nützlichkeit wieder und fertigt es bis heute ununterbrochen. Mittlerweile ist es mit seinen klaren und eleganten Linien, seiner Vielseitigkeit und perfekten Proportionen wieder ein beliebtes Messer in ganz Frankreich.

Seit den zwanziger Jahren stellt die Firma Fontenille Pataud, in Thiers (Auvergne/Frankreich), Messer aus hochwertigen Materialien her.1994 kaufte Gilles Steinberg das Unternehmen.

80 % der Produkte werden auch heute noch in Thiers gefertigt, ein kleiner Teil wird von auswärtigen, erfahrenen Handwerkern beigesteuert.

Klingenlänge in mm:
85 mm
Grifflänge in mm:
115 mm
Griffmaterial:
Walnuss
Hersteller:
Gilles Fontenille Pataud
Kategorie:
Taschenmesser
Klingenstahl:
14C28N
Facebook