Referenzen

Das sagen unser Kunden

Herr Richard Dietz, Messersammler schrieb über unser handgemachtes Messer:

„Das von Ihnen für mich gebaute Messer ist absolute Spitzenklasse.
Vielen Dank für die gute Beratung bei der Materialauswahl und der
Gestaltung, vor allem aber ein großes Lob für die perfekte Umsetzung.“

Herr Günther Hansel, Messersammler und Jäger, schrieb über unsere handgemachtes Messer:

„Hallo und Vielen Dank nochmals für das Stonewashed – Finish an dem Messer, das Sie für mich gemacht haben. Sie haben mir damit echt eine große Freude gemacht. Man findet nicht mehr oft derart spontan innovative Unternehmen. Insgesamt ist der „Bastard“ wirklich beeindruckend. Trotz der geringen Klingenlänge und des kurzen Griffes ein echt wuchtiges Messer aber nicht zu schwer um es nicht täglich führen zu können. Einfach traumhaft, so habe ich mir das vorgestellt. Danke“

Herr Matthias Storch schrieb über unsere handgemachte Messer und Schärfservice:

„Der Yukon Hunter ist nach 10 Jahren Einsatz auf 3 Kontinenten immer noch mein Lieblingsmesser!!
Ich bekam das Messer von Jens in den Yukon nachgesendet. Dort warf es ein Outfitter mit dem Flugzeug über dem Jagdcamp ab. Aber damit begann erst der „Missbrauch“ des Messers. Selbst 3 Yukonelche und anderes Wild sowie die Arbeiten im Camp konnten dem Messer nicht schaden. Das Eigengewicht ritzte dann noch immer einen tiefen Grad in meinen Fingernagel!!! Als hier in den USA, dem Messerland Nr.1, mein schlichtes D-2 Jagdmesser ohne Hirschhorngriff, Sattellederscheide und Eichenlaub ins Jagdcamp brachte, wurden es von meinen Mitjäger kaum beachtet, als sie es dann aber im Einsatz sahen, wurden sie direkt neidisch, da die Schnitthaltigkeit des reinen D-2 Stahls wesentlich besser ist als der, der in den USA verwendet wird. Auch meine anderen eher schlichten und praxisorientierten Wünsche bei handgefertigten Messern setzte Jens hervorragend um. Über die Qualität der Überarbeitung und des Schärfens will ich hier nur sagen, dass Jens auf höchstem Niveau arbeitet! Klasse!“

Herr Dietrich schrieb über unsere handgemachten Messer:

,,Ich habe bereits 13 handgemachte Messer der Fa. Kubesch. Die profesionelle Beratung über Machart und Materialien hat mich sehr beeindruckt. Die Verarbeitung und Schärfe der verschiedenen Messer sind perfekt. Wenn man auf der Suche nach individuellen, anspruchsvollen und qualitativ guten Messern ist, kann ich die Fa. Kubesch und speziell Jens Kubesch nur wärmstens empfehlen. Vielen Dank.“

Herr J. Behrens schrieb über unsre handgemachten Messer:

Herzlichen Dank an Herrn Kubesch! Das ist ein unglaublich starkes Teil, das beste Schneidgerät, was ich bisher in den Händen gehabt habe! Ich habe das Messer jetzt am Wochenende erstmals eingesetzt. Echt klasse. Insbesonder der Griff ist in der Tat griffig. Der passt absolut gut in meine Hand.

Herr Behrens, schrieb über unser handgemachtes Messer:

,,das Messer ist eben eingetroffen. Ganz herzlichen Dank an den Meister. Das Teil gefällt! Ausgezeichnete handwerkliche Arbeit und Messermacherkunst vom Feinsten“

Herr Hans-Peter Gerlach schrieb über unsere handgemachten Messer:

„Vor anderthalb Jahren erfüllte mir Herr Kubesch den lang gehegten Wunsch nach einem eigenen selbst designten Chefmesser. Das Eibenholz brachte ich mit, den D2-Stahl liess ich mir empfehlen. Heraus kam ein breiter „China Chopper“ der Extraklasse, der sich als absoluter Bestkauf entpuppte. Hervorragende Umsetzung einer optimalen Klingengeometrie und perfekte Umsetzung meines Holzes in den Griff. Der D2 ist für mich mittlerweile bester Klingenstahl, besseren habe ich im Küchenbereich nie erlebt. Kann ich Jedem nur empfehlen, sich sein Wunschkochmesser anfertigen zu lassen. Grosses handwerkliches können und sehr sympathischer Umgang vor Ort – tolles Erlebnis–danke~~“

Herr Krack, Stellvertretender Küchenchef Bankett-Küche im Hyatt Regency Hotel Mainz, schrieb über unsere handgemachten Messer:

„Vor ca. 2 Jahren kam ich in den Genuss, erster Tester des ersten Prototypen eines handgefertigten Küchenmessers aus der Messerschmiede zu werden. Es handelt sich hierbei um ein nicht rostfreies, ca. 20 cm langes Fleisch- und Fischmesser mit einer Klingenhöhe von ca. 2,5-3 cm. Am Anfang war ich etwas skeptisch, wie sich das Messer im feuchten Umfeld der Küche schlagen würde. Aber nach einem halben Jahr war ich überzeugt. Keine Rostflecken und keine geschmacklichen Beeinflussungen der Lebensmittel durch den hochwertigen Stahl des Messers. Ich kann nur eines sagen, ich bin absolut begeistert!!!!! Im Vergleich zu anderen Messern namhafter Hersteller behielt das Messer weit länger seine brillante Schärfe. Jetzt nach zwei Jahren ausgiebiger Testzeit in der Gastronomie, und das heißt auch TESTZEIT, mehrerer Tonnen an verarbeitetem Fleisch und Fisch, ausgelösten Gänsen, Enten, Lammrücken, Hirschrücken mit viel Kontakt zu harten Knochen und Fischen wie Steinbutt, Heilbutt und Kabeljau mit ledriger und zäher Haut, war das Messer nun endlich reif für einen Grundschliff. Nochmalige Begeisterung nach dem Schleifen, das Messer war wie neu. Nach weiteren ausgiebigen Tests, komme ich zu dem Schluss. In der Messerschmiede Fulda werden von Jens Kubesch qualitativ sehr hochwertige Messer gebaut. Ich würde sogar sagen nach dem mir dieses Messer zu meinem wichtigsten Messer in meinem Job geworden ist und sich als Verlängerung meines Arms erwiesen hat, bin ich überzeugt. Made in Germany ist ein alter Hut. In Zukunft bin ich der Meinung MADE IN FULDA ist die Zukunft der guten Messer. Und für mich die NR 1“

Zurück

Facebook