Messerschmiede Kubesch – hat alles für den Bündel (Böndel)

Für ein Rhönkind waren Pätter und Döt neben den Eltern die wichtigsten Personen im Leben. Das Zeichen dieser engen Beziehung während der Kindheit war das Bündeltragen zu Weihnachten und Ostern. Der „Böndel„ (Bündel) bestand aus kleinen Gaben wie Backwerk, Äpfel, Naschzeug und selbst gefertigten Kleidungsstücken wie Handschuhe, Strümpfe oder Strickjacke und kleinen Spielsachen. Alle Gaben wurden in einem Tuch zusammengefasst. Es war dick und rund gefüllt und an den vier Enden zusammengeknotet. Im Alter von etwa zwölf Jahren wurden die Patenkinder „abgeschnitten„! Das bedeutet, dass sie nun keinen Böndel mehr bekommen. Der Junge bekam zu diesem Ereignis ein Taschenmesser, das Mädchen fand die Schere im Böndel.

Bei der Messerschmiede Kubesch in Fulda kann man das heute gängige Bündelmesser, welches das Schweizer Taschenmesser ist, selbst designen. Es stehen mehrere Grundmodelle zur Auswahl. Die Beschalung kann man sich individuell aussuchen. Ob klassisches rot, blau, schwarz oder camouflage. Für jeden ist etwas dabei. Selbstverständlich gibt es für jedes Messer eine Tasche oder Kette und zum Schluss eine kostenlose Gravur. Auch Scheren für die Mädchen gibt es hier in großer Auswahl. Tasche und Gravur werden auch für diese Böndel Accessoire geboten.

Aber auch andere „scharfe„ Alltagswünsche werden hier erfüllt. Ob Kochmesser aus Japan oder Solingen, Küchenzubehör, Schwerter, Messerbaukurse, Maschinenmesser und vieles mehr, die Schleiferei und Messerschmiede Kubesch in der Rangstraße 71 hat ein umfangreiches Sortiment. Sowohl im Verkauf als auch in der Werkstatt bietet die Messerschmiede eine große umfassende Auswahl und Service.

Seit dem Bestehen der Schleiferei lernen die Auszubildenden sämtliche Kniffe und Tricks damit sie zum Ende ihrer Ausbildung hoch qualifizierte Fachkräfte sind. Daher kann die Firma Kubesch auch den Service des „Messer- und Scherenschleifens“ professionell anbieten. Besonderen Wert legen die Profis auf hohe Qualität und Zuverlässigkeit ihrer angestellten Fachkräfte. Die Schleiferei & Messerschmiede Kubesch garantiert perfekt geschliffene Messer und Scheren. Jedes Werkstück wird optimal auf die angewandte Schneidetechnik abgestimmt. Auch können fast sämtliche Arten von Wellenschliffmessern nachgeschärft werden.

Der Meisterbetrieb ist offiziell anerkannter Schärfdienst namhafter Messerhersteller, wie z.B. „Wüsthof“, „Victorinox“, „Böker“, „Herbertz“, usw. Die Palette der Waren, die von den Schleifprofis in Stand gesetzt wird, reicht von Koch- & Küchenmessern, Besteckmessern, Brotmaschinenmessern, von Scheren aller Art, Jagd- & Taschenmessern, Gartenwerkzeugen, Sägeblättern Fleischwolf, Kuttermessern, Einsätzen verschiedener Küchenmaschinen bis hin zum klassischen Rasiermesser.

Auch „alte Schätzchen“, die schon gerostet sind und seit Jahren nur noch als Erinnerungsstück in Ihren Schränken liegen arbeiten und polieren Ihnen die Schärf-Profis der Firma Kubesch gerne wieder auf, sodass sie wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Schlüchterner Bote, 15. Februar 2009

 

Facebook