Messerbaukurs

Messerbaukurs Modellbeispiel Kochmesser

I. ROHLING
Zuerst schneiden wir aus einer 1.2379/D2 Stahlplatte Ihren Klingenrohling aus. Der Vorgang wird mittels Spezialtrennscheiben durchgeführt. Anschließend wird der Rohling mit Säge, Bandschleifer, Schleifstein, Schnellläufer und Feile ausgeformt.

II. PLANSCHLEIFEN DES ROHLINGS

Das Planschleifen des Rohlings erfolgt auf einer Reform-Flächenschleifmaschine.

III. VORSCHLEIFEN DER SCHNEIDE
Das Vorschleifen erfolgt je nach Klinge auf einer Reform-Flächenschleifmaschine, dem Bandschleifer oder dem Schleifbock.

IV. HOHLSCHLEIFEN DER HINTEREN SCHNEIDE
Das Schleifen wird per Hand auf einer keramikgebundenen Schleifscheibe oder dem Bandschleifer durchgeführt.

V. HÖLZER
Das Holz für den Griff wird mit einer Mischung aus Leinölfirnes und Terpentin stabilisiert. Nachdem es dort 3 Tage gelagert wurde wird es anschließend in einer speziellen, auf Lebensmittelöl basierenden Mischung für eine Woche eingelegt.

VI. MESSER FERTIGSTELLEN
Nach dem Härten wird der Feinschliff mittels verschiedener Schleifmaschinen und -scheiben aufgebracht. Anschließend wird der Griff montiert, umschliffen und poliert. Zum Schluß werden Holzgriffe noch mit unserem Spezialöl behandelt.

VII. FERTIGES MESSER
Das fertige Messer wird nun noch fein abgezogen und eingeölt.

Die Kurse finden an zwei Samstagen statt. Jeweils beginnend um 8 Uhr.

Jeder Kurs ist auf 4 Teilnehmer begrenzt. Reservieren Sie sich deshalb schnell einen der begehrten Plätze. Alle Preise inkl. Material-, Energiekosten und Mittagstisch.

Wählen Sie aus über 100 verschiedenen Griffmaterialien. Klingenlängen von 100 mm bis 600 mm sind möglich.

 

Ihr eigenes Messer – so individuell wie Sie.

Deshalb stehen wir Ihnen für Beratung und Abstimmung persönlich in unserem Ladengeschäft oder auch telefonisch zur Verfügung.

Verwirklichen Sie Ihren Traum vom eigenen Designermesser!

Anmeldung

Messerbaukurs Modellbeispiel Kochmesser

I. ROHLING
Zuerst schneiden wir aus einer 1.2379/D2 Stahlplatte Ihren Klingenrohling aus. Der Vorgang wird mittels Spezialtrennscheiben durchgeführt. Anschließend wird der Rohling mit Säge, Bandschleifer, Schleifstein, Schnellläufer und Feile ausgeformt.

II. PLANSCHLEIFEN DES ROHLINGS

Das Planschleifen des Rohlings erfolgt auf einer Reform-Flächenschleifmaschine.

III. VORSCHLEIFEN DER SCHNEIDE
Das Vorschleifen erfolgt je nach Klinge auf einer Reform-Flächenschleifmaschine, dem Bandschleifer oder dem Schleifbock.

IV. HOHLSCHLEIFEN DER HINTEREN SCHNEIDE
Das Schleifen wird per Hand auf einer keramikgebundenen Schleifscheibe oder dem Bandschleifer durchgeführt.

V. HÖLZER
Das Holz für den Griff wird mit einer Mischung aus Leinölfirnes und Terpentin stabilisiert. Nachdem es dort 3 Tage gelagert wurde wird es anschließend in einer speziellen, auf Lebensmittelöl basierenden Mischung für eine Woche eingelegt.

VI. MESSER FERTIGSTELLEN
Nach dem Härten wird der Feinschliff mittels verschiedener Schleifmaschinen und -scheiben aufgebracht. Anschließend wird der Griff montiert, umschliffen und poliert. Zum Schluß werden Holzgriffe noch mit unserem Spezialöl behandelt.

VII. FERTIGES MESSER
Das fertige Messer wird nun noch fein abgezogen und eingeölt.

Die Kurse finden an zwei Samstagen statt. Jeweils beginnend um 8 Uhr.

Jeder Kurs ist auf 5 Teilnehmer begrenzt. Reservieren Sie sich deshalb schnell einen der begehrten Plätze. Alle Preise inkl. Material-, Energiekosten und Mittagstisch.

Wählen Sie aus über 60 verschiedenen Griffmaterialien. Klingenlängen von 100 mm bis 600 mm sind möglich.

 

Ihr eigenes Messer – so individuell wie Sie.

Deshalb stehen wir Ihnen für Beratung und Abstimmung persönlich in unserem Ladengeschäft oder auch telefonisch zur Verfügung.

Verwirklichen Sie Ihren Traum vom eigenen Designermesser!

Anmeldung

Unser Messerbaukurs !

Messerbaukurs in der Messerschmiede Jens Kubesch, Fulda

Messer machen, Messerbaukurs Messerbau Schnitttest

Zurück

Facebook